Anzeige
Anzeige

Wieder Riesen-Andrang im Mecklenburger Metallgusswerk

15. September 2018

Das Mecklenburger Metallgusswerk als weltgrößter Propellerhersteller öffnet seine Türen – und die Leute stürmen in die Hallen. Auch heute gab es wieder einen Riesen-Andrang in dem Unternehmen, das eindrucksvoll gezeigt hat, wie gegossen wird, aber auch, wie aus Propeller-Rohlingen fertige Schiffsschrauben entstehen.
Zahlreiche Mitarbeiter standen bereit, um den neugierigen Besuchern verschiedene Abläufe zu erklären und ihre Fragen zu beantworten. Dass sie sehr stolz auf ihren Betrieb sind, stand vielen dabei ins Gesicht geschrieben.
Die Gäste kamen übrigens nicht nur aus der Müritz-Region. Wie die Kennzeichen auf dem betriebseigenen Parkplatz verrieten, nahmen sie zum Teil weite Anfahrtswege in Kauf, um einen Blick in das sonst verschlossenen “Reich” des Weltmarktführers zu werfen.
Und darin waren sich alle einig: Trotz des Andrangs keine Hektik, kein Stress, die Organisation war wieder perfekt.

Hier unsere Bildergalerie und ein Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Kommentare sind geschlossen.