Anzeige
Anzeige

Blick in die Vergangenheit

28. September 2019

Die Abende werden länger, Zeit mal wieder in den historischen Bildern zu kramen. Dieses hier sieht doch wirklich sehr interessant aus.

Weiß einer, wo das ist?


7 Antworten zu “Blick in die Vergangenheit”

  1. WRN sagt:

    Moin ,das müsste der BÜ in der heutigen Müritzstrasse sein. Im dem Haus rechts im Bild, da steht heute das Toilettenhaus , waren vor der Wende glaube ich, unter anderem auch Büros der VEB Grossküchen drin

  2. W sagt:

    Es ist eine Güterzuglok 94.5-17, die auch steile Strecken bewältigte. Sie wurde bei der DR bis 1975 eingesetzt. Leider weiß ich nicht, wo überall aber sie war nicht selten. Sie wird auf dem Bild auf einem Culemeyer überführt. Entweder war sie nicht lauffähig oder es musste ein Abschnitt ohne Normalspurgleis überbrückt werden. Vielleicht kennt jemand den Straßenzug. Dann könnte man wahrscheinlich rekonstruieren, um welchen Einsatzbereich es sich gehandelt hat.

  3. Ralf Huth sagt:

    Das ist die Müritzstr. 4, dort direkt am Bahnübergang habe ich als Kind gewohnt.

  4. Hartmut Barner sagt:

    Das ist der ehemalige Bahnübergang am Hafen.

  5. MS sagt:

    Das ist die Müritzstraße in Waren. An der linken Seite kommt dann der Warener Hafen.

  6. CH sagt:

    Das ist der ehemalige Bahnübergang Müritzstrasse. Meine Mutter hat dort als Schrankenwärterin gearbeit.

  7. Michael Basedau sagt:

    Meines Erachtens handelt es sich um den Transport einer Dampflok zum ehemaligen “Müritzsägewerk” (heute befindet sich dort das “MAREMÜRITZ Yachthafen Resort & Spa”).
    Ich glaube mich erinnern zu können, dass dort nach dem Ausfall einer Dampfmaschine, eine Lock für einige Zeit zur Dampfgewinnung stand. Man konnte sie von der Straße “Am Seeufer” sehen.
    Wir wohnten Ende der 60-ger Jahre am daneben liegenden Sägewerk “Hans Strubelt” und haben als Kinder die Lok dort stehen sehen.