SV Waren 09 startet mit Turnier ins neue Jahr

6. Januar 2014 in Allgemein, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Der SV Waren 09 hat am Wochenende ein Fußballturnier in der Engelshalle ausgetragen. Zehn vereinseigene, neu zusammengestellte Fußballmannschaften haben mit großer Fußballlaune und Spaß gegeneinander gekickt. Fußballerinnen, Fußballer und Zuschauer hatten große Freude.

Weiterlesen



Kein Lotto-Millionär an der Müritz

6. Januar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wir waren leider nicht dabei: Im vergangenen Jahr gab es deutschlandweit 90 neue Lotto-Millionäre, viele von ihnen gewannen deutlich mehr als eine Million Euro. Aber: In Mecklenburg-Vorpommern hat es nur ein Spieler zum Millionär geschafft. Er stammt aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim.
Aber vielleicht kreuzt ja in diesem Jahr ein Müritzer mindestens sechs Richtige an und räumt einmal so richtig ab. Wir drücken die Daumen und tippen natürlich auch fleißig weiter!


Barmer erweitert Öffnungszeiten

5. Januar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Die BARMER GEK will ihren Kunden in der Müritz-Region in diesem Jahr ein neues Angebot machen. „Entgegen dem Trend, werden wir vor Ort die Öffnungszeiten noch kundenfreundlicher gestalten und mit den sechs Mitarbeiter/innen in Waren noch mehr auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen“, verspricht Bezirksgeschäftsführer Mario Homuth.
Weiterlesen

Mädchen leicht verletzt

5. Januar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 194 ist gestern ein sechsjähriges Mädchen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein Auto, das aus Richtung Groß Plasten kam, in einer Linkskurve wohl zu schnell unterwegs und prallte gegen die Leitplanken. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.




Laube abgebrannt

5. Januar 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Gartenanlage „Blühendes Land“ in der Teterower Straße in Waren ist heute Nachmittag eine alte Laube komplett abgebrannt. Obwohl die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr schnell vor Ort waren, konnten sie das Häuschen nicht mehr retten. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.