Aktuelles

Ein Markt von Warenern für Warener

29. August 2013 in Politik, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Die Stadtvertreter der Müritzstadt haben sich gestern Abend mit großer Mehrheit für den Neubau eines EDEKA-Marktes in der Teterower Straße entschieden und damit gegen das Vorhaben von REWE, einen Supermarkt auf ein Gelände zu setzen, auf dem heute noch Kleingärten stehen. Diskutiert haben die Politiker zu diesem Thema nicht mehr, das ist zuvor in verschiedenen Ausschüssen passiert.

Der Warener Einzelhandelskaufmann Ingolf Schubert will in der Teterower Straße einen 1500 Quadratmeter große „Markt der Superlative“ bauen, wie er selbst sagt. Doch nicht alleine. Er möchte die Warener mit einbeziehen. „Es soll ein Markt von Warenern für Warener werden. Ich möchte Ideen der Kunden sammeln und diese auch umsetzen“, so der engagierte Kaufmann. Mit einem Baubeginn rechnet er nicht vor Mitte des kommenden Jahres. Bis dahin will er den Kunden mehrere Möglichkeiten geben, sich mit einzubringen.


Protestaktion vor Zulassungsstelle

28. August 2013 in Penzlin, Malchow, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Die Zustände in der Zulassungsstelle des Kreises sorgen weiter für Ärger. Morgen früh um 9 Uhr wird es vor der Zulassungsstelle in Waren, die ja bekanntlich diese Woche wegen Personalmangels geschlossen ist (wir berichteten gestern ausführlich), eine Protestaktion geben.
Unter anderem wollen sich Autohausbesitzer dafür stark machen, dass die Zulassungsstelle erhalten bleibt. Denn gegenwärtig deutet vieles darauf hin, dass die Warener Zulassungsstelle bald gar nicht mehr ihre Pforten öffnet und die Müritzer dann wohl oder übel nach Neubrandenburg fahren müssen.
Wer Lust hat, sich den Protesten anzuschließen, kann das ab 9 Uhr am Amtsbrink gerne tun.



Vom Laubengang ins Treppenhaus

28. August 2013 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Von Antje Rußbüldt-Gest

Waren. So langsam, aber sicher kann man sich vorstellen, wie der Wohnblock Hans-Beimler-Straße 39-41 einmal aussehen soll. Denn auch wenn Architekt Christian Klein und die WOGEWA als Hauseigentümer den Sinn des Laubenganges vor Beginn der umfangreichen Sanierung immer wieder vorgestellt haben – nur wenige hatten auch wirklich ein Bild vor Augen. Inzwischen steht der zukünftige Laubengang, der Fahrstuhl wird gerade installiert und auf der anderen Seite nehmen die Balkons Gestalt an. Der wohl letzte Schandfleck in Waren-West ist Geschichte.

Weiterlesen


Zukunft der Zulassungsstellen ungewiss

27. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

IMG_1557Von Antje Rußbüldt-Gest

Müritz-Region. Das sind teilweise richtige Dramen, die sich da gegenwärtig vor der Zulassungsstelle des Landkreises in Waren abspielen. Wie heute morgen berichtet, muss die Zulassungsstelle in dieser Woche geschlossen bleiben – schlicht und einfach aus Personalnot. Da aber nicht alle informiert sind, haben sich dennoch etliche Einwohner zum Teil auf lange Wege gemacht, um etwas in der Zulassungsstelle zu erledigen. Leider vergeblich. Für sie endete die Reise vor diesem zusammengeklebten Zettel, auf dem unten auch noch eine andere Aussage als oben zu lesen ist.

Weiterlesen


Zulassungsstelle wegen Personalnot dicht

27. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Müritz-Region (AG). Wieder eine Auswirkung der Kreisgebietsreform, die viele befürchtet haben: Die Bürgernähe leidet in Waren gerade richtig. Denn die Zulassungsstelle des Kreises bleibt in Waren die ganze Woche geschlossen.
Als Grund gibt die Pressestelle des Kreises personelle Probleme an. So seien Mitarbeiter im Urlauber und andere krank. Wer an der Müritz jetzt also ein Auto zulassen möchte, muss nach Demmin, Neustrelitz oder Neubrandenburg fahren.

Weiterlesen


1250 Sportler flitzen für den guten Zweck

27. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Müritz-Region.  Auf die Plätze, fertig, los! Am kommenden Sonnabend, 31. August, fällt beim diesjährigen RUN FOR CHARITY der Startschuss für die größte Sportveranstaltung in der Müritz-Region. So riesig wie in diesem Jahr war die Sportbereitschaft noch nie. 1250 Aktive haben sich für das Lauf-Spektakel angemeldet. 157 Teams gehen mit jeweils acht Läufern an den Start, darunter 55 Kinderteams. Alle flitzen sie für soziale Kinder- und Jugendprojekte, denn die Team können sich für ihre Vorhaben bis zu 1000 Euro erlaufen.

Weiterlesen


Zwei Leichtverletzte bei Crash in der Innenstadt

26. August 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Müritz-Region. In der Großen Burgstraße hat es heute am frühen Nachmittag mächtig gescheppert. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Auto auf einen haltenden Pkw auf. Dabei erlitten zwei Insassen leichte Verletzungen. Den Blechschaden beziffern die Beamten auf rund 4000 Euro, ein Wagen musste abgeschleppt werden.

Weiterlesen


Warens „Freibeuter“ überzeugen in Hamburg

26. August 2013 in Sport, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Die Warener „Freibeuter“ haben am Wochenende bei der Hamburger Club-EM im Drachenboot wieder einmal gezeigt, was in ihnen steckt. Die Club-EM in der Hansestadt lässt sich mit der Champions-League im Fußball vergleichen und gehört zu den wichtigsten Wettkämpfen der Drachenboot-Sportler.

Weiterlesen


Schöne Waren-Bilder gesucht

26. August 2013 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Waren. Wie in den vergangenen Jahren werden die WOGEWA  und die Stadtwerke Waren wieder einen gemeinsamen Kalender für ihre Kunden und Mieter herausgeben. Da sich die beiden städtischen Unternehmen besonders der Stadt Waren verbunden fühlen, heißt der Titel des Kalenders wie gehabt „Warener Kalender“.

Weiterlesen



Betrunken im Auto unterwegs

25. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Warens Polizisten haben vor einer Stunde einen 58 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit 1,83 Promille Alkohol am Steuer saß.
Der Mann war nach Polizeiangaben in einem Golf am Friedrich-Engels-Platz unterwegs und musste zur Blutentnahme mit. Die Polizisten stellen Autoschlüssel und Führerschein sicher.