Anzeige
Kuehne-2017-09-17-Polo-800px
Anzeige
Autohaus Behrend
Aktuelles

Merkel begeistert vor traumhafter Hafenkulisse

17. August 2013 in Politik, Allgemein, Waren - 1 Kommentar(e)

M6Von Antje Rußbüldt-Gest

Waren. Sie kam, sah und siegte. So kann man den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern Abend am Warener Hafen kurz beschreiben. Denn bis auf ein, zwei Zwischenrufer und zwei Unmuts-Plakate strömten der CDU-Politikerin die Sympathien nur so entgegen. Und das lag sicherlich nicht nur an ihrem „Geständnis“, in ihrer Kindheit in der Warener Meliorationsgenossenschaft gearbeitet zu haben, sondern eher an ihrer lockeren Art, mit der sie das Publikum „einfing“.

Weiterlesen


Anzeige

Straßensperrungen wegen Triathlon

16. August 2013 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Waren. Der 28. Müritz-Triathlon, der morgen in Waren stattfindet, bringt einige Straßensperrungen mit sich. Zur Absicherung des Radrennens müssen von ca. 9.50 Uhr bis 17 Uhr die gesamte Gerhart-Hauptmann-Allee, die Kietzstraße, im Bereich zwischen Gerhart-Hauptmann-Allee und Kietzkreuzung, und die gesamte Straße Zur Steinmole voll gesperrt werden.
Die Zufahrt in Richtung Waren-Nord, um zum Beispiel zum Müritz-Klinikum oder zum Bahnhof zu gelangen, muss über die Teterower Straße erfolgen. Um zum Hafen oder in die Altstadt fahren zu können, muss über den Papenberg gefahren werden. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.


MÜR, MÜR und nochmals MÜR!

16. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Von Antje Rußbüldt-Gest

Müritz-Region. Na, liebe Autofahrer, schon mal einem Wagen mit dem Kennzeichen MSE begegnet? Dann sollten Sie unbedingt Lotto spielen, denn MSE-Nummernschilder sind auch knapp einen Monat nach ihrer Einführung so selten wie die Freunde der unbeliebten Kreisgebietsreform.

Weiterlesen


Betrunkener Radfahrer baut Unfall

15. August 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Ein betrunkener Radfahrer hat heute Mittag in der Gerhart-Hauptmann-Allee einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war er in Schlangenlinie unterwegs, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem anderen Radler zusammen.
Beide stürzten, der „Gerammte“ zog sich Verletzungen am Knie und Hautabschürfungen zu. Der Verursacher machte sich zu Fuß aus dem Staub, in der Rathenaustraße haben ihn Passanten aber gestoppt und ihn anschließend an die Polizei übergeben.
Der Mann hatte einem ersten Test zufolge 1,58 Promille Alkohol intus und musste mit zur Blutabnahme ins Krankenhaus.


Anzeige

Platz für neue Wohnungen

15. August 2013 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Iris4Waren (AG). Wieder ein unansehnliches Haus weniger in Waren: In den letzten Tagen ist das alte Verwaltungsgebäude des einstigen VEB (K)-Bau am Buchenweg nach und nach verschwunden. Das Haus stand bereits sehr lange leer und bröckelte vor sich hin.

Weiterlesen


Fitte Wochen zum schlanken Preis

14. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Sponsored Post:

Ein besonderes Angebot unterbreitet das Land Fleesensee SPA in diesen Tagen allen Fitnessfreunden:  Unter dem Motto „Vier fitte Wochen“ können Interessierte vier Wochen lang an den modernen Geräte des 600 Quadratmeter großen Fitnessstudios schwitzen, die vielfältigen Kursangebote nutzen, die Wasserwelt mit Strömungskanal, Nackenduschen, 52-Meter-Rutsche, Sprudelsitzen und Außensolebecken genießen oder in die vielfältige Saunawelt eintauchen.

Weiterlesen


Achtung, Autofahrer! Sperrung in Warenshof

14. August 2013 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Da haben doch einige Autofahrer verwundert aus der „Wäsche“ geguckt, als sie heute schon wieder vor einem abgesperrten Bahnübergang in Warenshof standen und umkehren mussten. Denn der Übergang ist ohne Ankündigung dicht gemacht worden.
Wir haben in der Stadtverwaltung nachgefragt und erfahren, dass dort Schotterarbeiten nötig sind. Nach den umfangreichen Bauarbeiten, die erst vor wenigen Wochen abgeschlossen wurden, müsse nun „nachgestopft“ werden.
Die Sperrung wird laut Ordnungsamt der Stadt erst am kommenden Freitag gegen 21 Uhr wieder aufgehoben.


Rund 1000 Haushalte kurzzeitig ohne Strom

14. August 2013 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Von dem Stromausfall heute Vormittag sind rund 1000 Haushalte in Waren-West sowie in Eldenholz betroffen gewesen. Das bestätigte Björn Mündecke, Stromnetzmeister bei der Stadtwerke Waren GmbH, gegenüber WsM.

Als Ursache des Stromausfalls nannte der Experte einen Kabelschaden in Waren-West, der so schnell nicht lokalisiert werden konnte. Dass die Warener dennoch wieder ziemlich fix Saft auf der Dose hatten, liegt an der Ringschaltung, mit der die Stadtwerke arbeiten. So konnten die betroffenen Haushalte schnell über eine andere Leitung versorgt werden.

Inzwischen haben die Stadtwerker das fehlerhafte Kabel mit spezieller Messtechnik auch ausmachen können und reparieren es jetzt.



Neuer Polizeichef tritt Dienst an

13. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nehls5Von Antje Rußbüldt-Gest

Waren. Das Polizeihauptrevier Waren hat einen neuen Chef: Seit heute leitet Polizeirat Wulf Nehls die Dienststelle. Der 44-Jährige ist vom Neubrandenburger Polizeipräsidenten Knut Abramowski in sein neues Amt eingeführt worden und löst den langjährigen Leiter Jens Fischler ab. Der steht künftig dem Röbeler Polizeirevier vor.

Weiterlesen


Stadt schreibt Kulturpreis aus

13. August 2013 in Politik, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Wie in jedem Jahr schreibt die Stadt Waren auch für das Jubiläumsjahr 2013 den Richard -Wossidlo-Kulturpreis aus. Von der Stadtvertretung beschlossen, wird er als Anerkennungs- und Förderpreis für kulturell schöpferische und kulturfördernde Leistungen verliehen. Er kann sowohl an Einzelpersonen, Personengruppen oder Ensemble und Vereine vergeben werden.

Weiterlesen


Ein Balkon über dem Tiefwarensee

12. August 2013 in Waren, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Waren (AG). Er ist etwa 15 Meter lang, kostet um die 100 000 Euro und soll Mitte September fertig sein: Der Steg mit Aussichtspunkt in Amsee, an dem eine Firma aus Jarmen bereits seit etwa zwei Wochen baut (WsM berichtete).

Weiterlesen