Anzeige
Anzeige

Virtuose Klangkunst aus Russland im Haus des Gastes

15. November 2021

Das Ensemble EXPROMPT aus Petrosavodsk/Russland ist zur Zeit auf Tournee in Deutschland und gastiert am Freitag, 26. November, im Haus des Gastes in Waren. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Konzert des traditionell besetzten Ensembles war bereits für 2020 geplant und kann nun endlich stattfinden – gespielt wird traditionelle russische Musik, Kompositionen von Tschaikowskij, Strawinskij und Schostakowitsch und natürlich auch Gypsy-Jazz, Tango und Klezmer.

Das 1995 gegründete Quartett EXPROMPT bietet mit seinem Programm „Russkaja…“ eine erstaunliche Repertoirebandbreite, die weit über die große Tradition russischer Volksmusik hinausgeht. Neben traditionellen russischen Tänzen kommen zauberhafte, ensembleeigene Bearbeitungen und Interpretationen von Stücken klassischer und neoklassischer Komponisten wie P. Tschaikowskij, I. Strawinskij, R. Schtschedrin und D. Schostakowitsch zu Gehör.

Doch auch Gypsy-Jazz, Tangos, Klezmer und Filmmusik fehlen nicht im Programm.  Eindrucksvoll stellt EXPROMPT unter Beweis, welche überraschenden Möglichkeiten ein traditionelles Instrumentarium bieten kann, wenn Kreativität, musikalische Sicherheit und Mut zu neuen Ideen am Werke sind. Hinzu kommt die Fähigkeit der vier Akteure, Gefühle wie Lebensfreude, Liebe, Trauer oder Melancholie musikalisch auszudrücken und den Zuhörer daran teilhaben zu lassen.

Alle Künstler sind Berufsmusiker und Absolventen der staatlichen Hochschule für Musik in Petrosavodsk. Das Ensemble gastiert regelmäßig bei verschiedenen Kammermusikfestivals in Deutschland und international und gehört zu den besten  Interpreten russischer Musik auf traditionellen Instrumenten.

Das Konzert findet als 3G-Veranstaltung mit entsprechendem Nachweis statt. Die Bestuhlung erfolgt im Schachbrettmuster. Trotzdem sind die Plätze begrenzt, daher sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf in der Waren (Müritz)-Information oder online unter www.reservix.de


Kommentare sind geschlossen.