242 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern

10. Dezember 2020

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum Nachmittag  242 neue Corona-Infektionen registriert worden, davon 44  im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Die Landkreise Vorpommern-Greifswald, Nordwest Mecklenburg, Mecklenburgische Seenplatte, Ludwigslust Parchim und die Stadt Schwerin überschreiten inzwischen die 50-er Grenze. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt dieser Wert heute bei 101,5.

Insgesamt wurden in MV bisher 7598 Infektionen festgestellt. Im Land gab es bislang 94 Todesfälle, sechs mehr als gestern, einer davon in unserem Landkreis.

Landesweit müssen derzeit 153 Menschen in Kliniken behandelt werden, 39 von ihnen auf Intensivstationen.


2 Antworten zu “242 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern”

  1. Müritzer sagt:

    Über diese Zahlen wundere ich mich nicht.
    Wie kann es sein, das aus einem gemeinsamen Haushalt, zwei in Quarantäne müssen und die anderen Beiden dürfen sich frei dürfen?
    Diese Entscheidung sollte das Gesundheitsamt mal erklären.

  2. Stefan sagt:

    Solange es Ärzte gibt die gesunden jungen Menschen Alibi-Atteste ausschreiben wundert mich gar nichts mehr. Für mich ein klarer Verstoß gegen den Berufsethos der Konsequenzen haben müsste!