Anzeige
Anzeige

AGRONEUM erwacht Ende März aus dem Winterschlaf

12. März 2021

Große Vorfreude auf die Saison in Alt Schwerin: Zum Museumserwachen am Sonntag, 28.März, lockt das AGRONEUM in Alt Schwerin seine Besucher von 10 bis 18 Uhr nicht nur mit Eintritt zum halben Preis. Nacheinander werden auf dem großzügigen Freigelände die zahlreichen Gebäude geöffnet, und die Museumsbahn erwacht aus dem Winterschlaf. Stellmacherei, Reifenschmiede, Sägegatter, Ausstellungshallen mit Agrarfliegern und historischen Landmaschinen, die malerische Windmühle und vieles mehr sind dann wieder für Groß und Klein zu bestaunen und lassen die Herzen von technik- und geschichtsbegeisterten Besuchern höher schlagen.

Von April bis Oktober ist das AGRONEUM dann zunächst regelmäßig Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Das AGRONEUM lädt alljährlich zu vielfältigen und traditionellen Veranstaltungen ein. Dabei versprechen das Dampftreffen und auch das Oldtimer- und Traktorentreffen ganz besondere Erlebnisse für die ganze Familie. Anke Gutsch, die Leiterin des beliebten Agrarmuseums, bleibt zuversichtlich und möchte – sofern es das Infektionsgeschehen im Landkreis sowie die Maßgaben und Richtlinien von Bund und Land es erlauben – allen Gästen ein attraktives Programm für 2021 anbieten. Je nach aktueller Situation werden die Programmangebote geplant und unter Einhaltung aller erforderlichen Gesundheits- und Hygienemaßnahmen umgesetzt.

Aktuell wird, neben den Vorbereitungen zum Museumserwachen, ein Erlebniskonzept für die Osterfeiertage geplant,.

Darüber hinaus wird, wie vielerorts in Mecklenburg-Vorpommern, am Einlass des AGRONEUMS die Luca-App eingesetzt, um im Fall einer Corona-Infektion die verschlüsselte Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten.


Kommentare sind geschlossen.