Anzeige
Anzeige

Am Samstag zu interessanten Veranstaltungen mit der Südbahn

5. Juli 2018

Der Südbahn-Saisonverkehr macht es möglich: Wer am kommenden Sonnabend, 7. Juli, das Malchower Volksfest besuchen möchte, kann sich auf eine schnelle, bequeme, kostengünstige und barrierefreie Anreise freuen. Die Südbahn braucht von Parchim nach Malchow nur eine knappe Stunde ohne Umstieg. Auch der Preis ist moderat: Die längste Strecke zwischen Parchim und Malchow kostet Hin- und Rückfahrt nur 8 Euro. Für Kinder bis 6 Jahren ist die Fahrt kostenlos. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen die Hälfte. Auch Gruppen erhalten Ermäßigung. Der barrierefreie Zustieg ist in Parchim, Lübz und Inselstadt Malchow möglich.

Attraktiv ist auch der Abstecher zum Steinzeit-Kinderfest am Karower Meiler. Vom Bahnhof Karow aus wird eigens ein Shuttle zum Kinderfest eingerichtet.

Die erste Südbahn startet vormittags um 10:41 in Parchim (10:55 Lübz), die nächste fährt um 13:15 Uhr in Parchim (Lübz 13:29). Die letzte Rückfahrt aus Malchow beginnt um 18:09. Die genauen Fahrpläne sind unter www.suedbahn-saisonverkehr.de und www.bahn.de abrufbar.

Die Anreise nach Malchow ist natürlich auch mit den regulären Zügen der RegionalBahn RB15 Waren (Müritz) – Inselstadt Malchow möglich, die im 2-h-Takt verkehren. Fahrplan unter www.hanseatische-eisenbahn.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*