Anzeige
Anzeige

Beim Einkauf mehrere Geldbörsen aus Taschen gestohlen

4. November 2020

Die Polizei warnt: In verschiedenen Lebensmittelmärkten in Demmin, Dargun, Stavenhagen, Waren und Röbel haben unbekannte Täter die Geldbörsen von Frauen entwendet. In einem Fall wurde ein Ehepaar Opfer eines solchen Diebstahls. Die Geschädigten sind zwischen 55 bis 79 Jahre alt, ihre Portemonnaies befanden sich in den Handtaschen, Rucksäcken oder Beuteln, die in den überwiegenden Fällen in oder an den Einkaufskörben transportiert wurden. In den Geldbörsen befanden sich bis zu 350 Euro Bargeld sowie Ausweisdokumente, Führerscheine und EC-Karten. In einem Fall haben die Diebe kurze Zeit nach der Tat 1.000 Euro vom Konto der Bestohlenen an einem nahegelegenen Geldautomaten abgehoben.
Deshalb möchte die Polizei die Bevölkerung warnen: “Lassen Sie ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt und tragen Sie ihre Taschen stets bei sich.” Die ermittelnden Kriminalisten suchen Zeugen und weitere Geschädigte. Wer Opfer eines Diebstahls geworden ist, sollte sich bei der Polizei melden.


Kommentare sind geschlossen.