Anzeige
Anzeige

Bitte an die Regeln halten!

18. März 2020

Uns erreichen gerade Anfragen, ob eigentlich kontrolliert wird, dass die Geschäfte etc. wirklich geschlossen sind. Denn nach wie sind wohl Fitnessstudios in der Region geöffnet und auch Läden, die nicht in die Ausnahmeregelung fallen. Auf vielen Spielplätzen herrscht weiterhin richtig viel Trubel.
Ja, es wird Kontrollen geben, die können aber nur stichprobenartig sein.
Viel wichtiger ist, dass sich jetzt alle im Klaren darüber sein müssen, wie ernst die Situation ist und sich gefälligst an das halten, was angewiesen wird. Ohne die Einsicht der Menschen wird es nichts.
Es geht hier um Menschenleben!


3 Antworten zu “Bitte an die Regeln halten!”

  1. S.Christian sagt:

    Ja wir sollten alle sehr sensibel mit dem Thema Corona Virus umgehen, es kann jeden von uns treffen und daran erkranken. Es ist für uns alle eine Herausforderung, der wir uns jetzt stellen müssen und deshalb haltet Euch bitte an die zur Zeit verhängten Vorschriften. Es muss jetzt kein Bau- oder Gartenmarkt geöffnet haben wo im Frühjahr immer viele viele Gartenfreunde bummeln oder es muss jetzt auch kein McDonald offen sein, wo sich viele Menschen ansammeln.
    Es reicht wirklich, wenn wir uns Waren für den täglichen Bedarf einholen können oder zur Apotheke gehen können oder das Auto tanken können oder vielleicht noch zum Friseur können, dann reicht es doch schon…
    Passt auf Euch auf…

  2. Christine sagt:

    Wenn wir uns nicht an die Regeln halten, gibt’s Ausgangssperre, wie in anderen europäischen Ländern bereits geschehen. Heute Abend nach der heute-Sendung, 19:20, bzw. nach der Tagesschau, 20:15, alle Mann vor die Bildschirme, die Kanzlerin wendet sich in einer Rede an die Nation. Das verheißt nichts gutes. Dass jetzt schon eine Ausgangssperre kommt, kann ich mir nicht vorstellen. Bestimmt wird die Regierung erst abwarten um zu sehen, wie vernünftig oder unvernünftig wir uns zeigen.

  3. Micha sagt:

    Frau Merkel in gewohnter Haltung ! Lange Rede kurzer Sinn ,für mich viel zu spät bei allem was im Vorfeld passiert ist . Oder dachte man es trifft uns nicht ,wie naiv muss man sein bei dieser Globalisierung ! Man redet von einem guten Gesundheitssystem hier in Deutschland ….. meinte Sie das kaputt gesparte System ,was jetzt schon nach Hilfe schreit .
    ? ! Und das ist noch nicht die Spitze des Eisbergs und Sie redet von Zusammenhalt. Politiker ,sind Schuld daran weil sie doch eh nach der Pfeife der Lobbyisten tanzen. Mal sehen ob sie alles halten, was sie versprochen haben ,oder ob es alles nur mit Hindernissen verbunden ist für den Klein und Mittelstand . Wo ist die Welt nur hingekommen ,ich wünsche allen maximalen Erfolg in dieser Angelegenheit und baldige Normalisierung.