Anzeige
Anzeige

Boot fängt in Schleuse Feuer

7. Mai 2014

Böse Urlaubs-Überraschung heute Vormittag für sechs Besatzungsmitglieder eines Charterbootes: Während das Boot in der Schleuse Mirow war, bemerkten sie und die Schleusenwärterin plötzlich starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum.
Die Männer versuchten, den Brand mit einem Feuerlöscher selbst zu löschen, schafften es aber nicht. Deshalb schlossen sie die Luke zum Motorraum und alarmierten die Feuerwehr. Die Kameraden der Wehr mussten nicht mehr viel tun, doch der entstandene Schaden ist enorm. Er wird von der Wasserschutzpolizei Waren auf rund 30 000 Euro geschätzt.
Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*