Anzeige
Anzeige

Bürgermeister bedankt sich bei Rettungskräften und Helfern

26. Februar 2021

“Mein besonders Mitgefühl und meine Anteilnahme gilt der betroffenen Familie für den schmerzlichen Verlust eines Familienangehörigen”, so Warens Bürgermeister Norbert Möller nach dem heutigen Brand auf dem Papenberg.
Den betroffenen Familien, die vorerst ihre Wohnungen nicht bewohnen können, wünsche er eine möglichst baldige Rückkehr in ihre Wohnung.
Und: “Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei den Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr, den medizinischen Rettungskräften und der Polizei, die durch ihren beherzten Einsatz Schlimmeres verhindert haben und wieder einmal gezeigt haben, wie wichtig und zuverlässig sie in solchen besonderen Situationen für die Sicherheit in unsere Stadt sind.
Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei der WWG und ihrem Geschäftsführer Mike Albrecht, der in seiner Funktion als Vermieter sofort unkompliziert den betroffenen Bewohnern geholfen hat und ihnen Ausweichwohnungen zur Verfügung gestellt hat.”


Kommentare sind geschlossen.