Anzeige
Anzeige

Ein musikalischer Genuss: Gitarrentage ab heute in Waren

6. September 2019

Das Schuljahr ist Anfang September noch jung, aber 12 Gitarrenschüler aus Waren und Röbel freuen sich bereits auf einen besonderen Höhepunkt:  Die Gitarrentage M-V finden in diesem Jahr in Waren statt.  Rund 70 Musiker des Gitarrenorchesters MV werden heute und morgen in der Müritzstadt erwartet. Sie wohnen in der Jugendherberge und  werden zwei Tage lang im Konzertsaal des Kurzentrums am Nesselberg unter der Leitung von Fridolin Zeisler proben, der dieses Projekt vor neun Jahren erstmals initiiert hat.
Am Sonnabend laden sie dorthin Lehrer, Eltern und alle Musikinteressierten ein, um die Ergebnisse der Probenarbeit um 16 Uhr im Abschlusskonzert zu präsentieren.
Von Renaissance bis zur Moderne, von Filmmusik bis zu moderner Rock- & Popmusik – mit einem Streifzug durch die Epochen der Musikgeschichte und unterschiedlichen Stilrichtungen erklingt ein sehr abwechslungsreiches Konzertprogramm.

Die Kreismusikschule Müritz unterstützt  das Projekt nicht nur bei der Vorbereitung und Durchführung, sondern bereichert das Programm mit eigens für das Konzert  vorbereiteten Beiträgen.  So werden Sebastian Michalansky (Klavier) und Alexander Romanik (Violine) gemeinsam mit dem Gitarrenorchester musizieren, und  das Gitarrenquartett der Kreismusikschule mit Cara Ronja Fedler, Nele Berghoff , Niklas Herrmann und Simon Sprigode bekommt seinen eigenen Auftritt beim Abschlusskonzert  am 7. September um 16 Uhr im Kurzentrum Am Nesselberg. Der Eintritt ist frei – Spenden helfen, die Unkosten zu decken. Zuhörer sind herzlich willkommen.

Die Besonderheit der Gitarrentage liegt nicht nur im Zusammenspiel von 70 klingenden Gitarren, auch die Vielfalt der Stücke ist einzigartig.

Die Gitarre im Zentrum eines Konzertes ist nicht ganz alltäglich. Solistisch ist sie sicherlich in vielen klassischen Programmen etabliert, Ensembles mit diesem Instrument haben jedoch Seltenheitswert auf Konzertbühnen. Vor allem, weil die Gitarre kein Instrument im Sinfonieorchester ist, lag für den Dirigenten Fridolin Zeisler im Jahre 2009 der Schritt nahe, eben “sein” Instrument in den Fokus eines offenen Workshops für interessierte und motivierte Gitarrenschüler zu stellen.

Als Begründer der Gitarrentage führt er seitdem jährlich in wechselnden Städten Mecklenburg-Vorpommerns junge und junggebliebene Gitarristen ab dem Alter von zwölf Jahren zu einem ganz besonderen Klangkörper zusammen – dem Gitarrenorchester MV.

Die, in den Probentagen erarbeiteten, eigens für die teilnehmenden Musiker arrangierten, Stücke kommen im großen Abschlusskonzert zur Aufführung. Die musikalische Arbeit beginnt jedoch weit vor den Gitarrentagen: die Pädagogen der teilnehmenden Musikschulen bereiten ihre Schützlinge mehrere Monaten für die Probenphase vor und tragen entscheidend zum Gelingen des musikalischen Projekts bei. Nicht ganz ohne Stolz verweisen die Organisatoren hierbei auf die stetig wachsende Anhängerschar der Gitarrentage, die sich von den Kinderschuhen bis heute zu einer festen Größe im Terminkalender der Musikschulen entwickelt haben. Die Gitarrentage-MV werden durch den Landesverband der Musikschulen MV unterstützt.

Weitere Infos unter www.gitarrentag.de 


Kommentare sind geschlossen.