Anzeige
Anzeige

IC kollidiert vor Waren mit Hirsch – Beschädigungen an der Lok

15. Januar 2021
Ungeplanter Aufenthalt des Zuges Berlin-Rostock im Warener Bahnhof. Der Zug ist einige Kilometer vor Waren mit einem kapitalen Hirsch kollidert. Die Spuren des Zusammenstoßes sind nicht zu übersehen – an der Seite des Triebwagens klebt viel Blut, und auch Beschädigungen am Unterbau sind zu erkennen.

Ob der IC weiterfahren kann oder der Triebwagen ausgetauscht werden muss, steht noch nicht fest.


Kommentare sind geschlossen.