Anzeige
Anzeige

Inzidienzwert im Kreis Mecklenburgische Seenplatte gesunken

15. Januar 2021

Der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist gesunken und liegt heute knapp über 200 – genau bei 201, 9. Insgesamt meldet das Land Mecklenburg-Vorpommern heute 379 Neuinfektionen, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 77. In ganz Mecklenburg-Vorpommern liegt der Inzidenzwert  heute bei 116 und damit auch etwas niedriger als gestern.

Insgesamt wurden in Mecklenburg-Vorpommern bisher 16373 Infektionen festgestellt. Im Land gab es bislang 296 Todesfälle, 14 mehr als gestern, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte meldet heute einen neuen Todesfall.

Mit den Impfungen ist es im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nach Auskunft der Verwaltung zügig weitergegangen. In dieser zu Ende gehenden Woche haben 1.565 Menschen die Schutzimpfung erhalten. In Senioren- und Pflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern, in Einrichtungen des Rettungsdienstes und im Impfzentrum. In der nächsten Woche erwartet der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte erneut Impfstoff für etwa 1.760 Menschen.

Landesweit müssen derzeit 355 Menschen in Kliniken behandelt werden, 93 von ihnen auf Intensivstationen.


Kommentare sind geschlossen.