Anzeige

In einem Jahr ist für Röbels Bürgermeister Schluss

24. Juni 2015

R3Es ist selten, dass Reden einer Stadtvertretersitzung so schnell die Runde machen, die gestrigen Worte von Röbels Bürgermeister Heinz-Fritz Müller (SPD) waren heute morgen aber zweifellos Thema Nummer 1 in der Stadt.

Der Verwaltungschef, der im Oktober 2012 zum zweiten Mal als Bürgermeister gewählt wurde, hat nämlich angekündigt, dass er sich in einem Jahr, also im Juli 2016, in den Ruhestand verabschieden will.
Das bestätigte Stadt-Pressesprecher Karsten Thorun auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”.
Müller wird im kommenden Jahr 65 Jahre alt, ist aber eigentlich noch bis 2020 gewählt. Da er in Rente gehen möchte, werden die Röbeler im Frühjahr 2016 einen neuen Verwaltungschef bestimmen müssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*