Anzeige
Anzeige

Insassen flüchten nach Unfall – Zeugen gesucht

21. Februar 2020

Zwischen Krummsee und Sülten ist gestern Abend gegen 19.30 Uhr auf einem Acker ein stark beschädigtes Auto entdeckt worden – ohne Insassen. Die Beamten der Polizeireviere Malchin und Waren konnten an der Unfallstelle einen Pkw Hyundai i10 feststellen. Der Spurenlage nach kam das Auto von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Straßenbäume, überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrzeugführer und eventuell weitere Insassen flüchteten. Nach ersten Einschätzungen ist der Wagen ein Fall für den Schrottplatz. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.


Kommentare sind geschlossen.