Anzeige
Anzeige

Trauerbeflaggung auch in Mecklenburg-Vorpommern

21. Februar 2020

Aus Anlass des schrecklichen Anschlags in Hanau hat Innenminister Lorenz Caffier für heute, den 21. Februar und morgen, den 22. Februar 2020, Trauerbeflaggung angeordnet. “Ich bin zutiefst erschüttert über die völlig unverständliche Tat in Hanau, die leider wieder unschuldige Menschenleben gefordert hat. Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer und mit allen Betroffenen. Die Trauerbeflaggung soll
hierbei ein Zeichen der öffentlichen Anteilnahme am Schicksal der Opfer und Hinterbliebenen sein”, so Innenminister Lorenz Caffier.
Die Anordnung der Trauerbeflaggung gilt für die Dienstgebäude der Landesverwaltung, die Dienstgebäude der Kommunalverwaltungen und die Dienstgebäude der sonstigen Träger öffentlicher Verwaltung des Landes
Mecklenburg-Vorpommern.


Kommentare sind geschlossen.