Anzeige
Anzeige

Jost Reinhold jetzt auch Ehrenbürger in Penzlin

5. November 2015

Warens Ehrenbürger Jost Reinhold ist seit gestern Abend auch Ehrenbürger der Stadt Penzlin. Bürgermeister Sven Flechner hat den 86-jährigen in einer ansprechenden Feierstunde zum Ehrenbürger ernannt und sich damit auch für die großzügige Unterstützung des Mäzen in den vergangenen Jahren bedankt. Denn die 1992 gegründete Jost-Reinhold-Stiftung hat auch in Penzlin und den 18 Ortsteilen viele Projekte finanziell begleitet.

Rund 40 000 Euro fließen jährlich von der Stiftung in die Region, unter anderem in die Arbeit mit Senioren, Kindern, in die Feuerwehr oder Schulen.
Etwa 20 Vereine freuen sich über die regelmäßige und dringend notwendige Hilfe.
Aber auch zahlreiche größere Vorhaben hat die Jost-Reinhold-Stiftung unterstützt. Dazu zählen die Umbauten im Burgmuseum und in der Marienkirche genauso wie Investitionen ins Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen.

Jost Reinhold, in Groß Flotow geboren, lebt in der Schweiz, liebt seine Heimat in Mecklenburg aber über alles und gründete 1992 eine Stiftung. Er, der erfolgreiche Unternehmer, wollte abgeben. Und das am liebsten dort, wo er seine Kindheit verbracht hat.

In den Genuss der Gelder sind seither mehr als 650 verschiedene Vorhaben in der Mecklenburgischen Seenplatte gekommen.
In Waren ermöglichte die Stiftung unter anderem die Sanierung der Musikschulde, den Bau des Müritzeums und jüngst das Jugendzentrum „JOO!“.

Der erfolgreiche Unternehmer Jost Reinhold ist neben Waren und Penzlin auch Ehrenbürger in seinem Geburtsort Groß Flotow, in Ankershagen und in Ivenack.

Rein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*