Anzeige
Anzeige

Junger SPD-Kandidat startet Wahlkampf an der Müritz

9. April 2021

Der junge SPD-Politiker Johannes Arlt, der für den Bundestag kandidiert, startet am morgigen Sonnabend, 10. April, seinen Wahlkampf in Waren. Er wird zwar von 13 bis 14 Uhr direkt in der Müritzstadt vor Ort sein, doch aufgrund der aktuellen Situation können Interessierte auch übers Internet mit ihm ins Gespräch kommen. Seine Veranstaltung wird live über den Link https://fb.me/e/hV61LCTvX übertragen – über die Chat-Funktion können direkt Fragen an ihn gestellt werden.
Johannes Arlt ist 36 Jahre, kommt aus Neustrelitz und ist dort im Ortsverein der SPD aktiv.

Seit 15 Jahren ist er Offizier bei der Bundeswehr. Als Langstreckenläufer ist er mit Ausdauer und Einsatzfreude unterwegs. “Mit einem Bein stehe ich in Mecklenburg-Vorpommern, mit dem anderen Bein in der Welt und mit beiden Beinen mitten im Leben”, beschreibt er sich.
Das Thema bei seinem Wahlkampfauftakt lautet “Jetzt über die Zukunft reden – in und für #MSE”. Als seine Top-3-Ziele nennt der Kandidat besser bezahlte Arbeitsplätze, schnelles Internet und Mobilfunk überall sowie eine Mobilitätsgarantie.
Johannes Arlt kandidiert im Wahlkreis 17 und der umfasst große Teile der Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Rostock. Dazu zählen die Regionen um Teterow, Güstrow, Krakow am See, Bützow und Laage.
https://www.facebook.com/arltjohannes/


Kommentare sind geschlossen.