Anzeige
Anzeige

Jurist der Warener Stadtverwaltung gestorben

31. März 2021

Trauer in der Warener Stadtverwaltung: Der Jurist der Verwaltung, Marc-Olaf Stibbe, ist am Dienstagabend gestorben. Er wurde nur 47 Jahre alt.
“Herr Stibbe hatte sich gerade nach gesundheitlichen Rückschlägen wieder gut in den beruflichen Alltag in unserer Stadtverwaltung eingearbeitet. Um so überraschender und noch immer nicht fassbar ist sein plötzlicher Tod für mich und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Stadtverwaltung”, so Warens Bürgermeister Norbert Möller.
Mit Marc-Olaf Stibbe verliere die Stadtverwaltung einen Juristen, der seine an ihn gestellten Aufgaben stets erfüllt habe.
“Mein Mitgefühl und Beileid übermittle ich in diesen schweren Stunden den Familienangehörigen von Herrn Stibbe”, so der Bürgermeister.


2 Antworten zu “Jurist der Warener Stadtverwaltung gestorben”

  1. Hans-Joachim Radisch sagt:

    Der Kollege Stibbe, er war vor der Übernahme seines Amtes bei der Stadt Waren einige Jahre Rechtsanwalt, zeichnete sich nicht nur durch Kompetenz und das Streben nach Lösungen aus, er war auch ein Mensch mit Herz und einer gewinnenden Freundlichkeit und Konzillianz. Sein Tod ist ein Verlust, auch und gerade für die Warener Bürger.

  2. Roland Schubert sagt:

    Kollege Marc-Olaf Stibbe war nicht nur ein ausgezeichneter Jurist sondern auch liebenswerter Mensch und Freund.