Anzeige

Konzert mit “Mischpoke” aus Hamburg in der Georgenkirche

20. Juli 2021

Am 29. Juli sind die Musiker von “Mischpoke” aus Hamburg zu Gast in der Warener St. Georgenkirche. „Heymland“ – so betitelt die Mischpoke ihr neues Programm, das die fünf Vollblutmusiker nach intensiver Probenarbeit nun endlich auf die Bühne bringen.

Das Programm ist das Ergebnis einer 14 Monate langen Beschäftigung mit komplett neuem musikalischen Material. In einer fast konzertlosen Zeit galt die volle Aufmerksamkeit der Erarbeitung neuer Arrangements traditioneller Melodien aus dem großen Schatz der Klezmermusik. Einen immer größeren Raum bekommen aber auch Eigenkompositionen. Zu hören sind Lieder im Wechsel mit feurigen Instrumentaltiteln die in gewohnter Art daherkommen. Mal traditionell, mal jazzig, mal melancholisch und wie immer sehr virtuos. Mischpoke eben.

Über 150 Konzerte in den letzten drei Jahren sind Ausdruck der nicht nachlassenden Spielfreude dieser Band. Und so kann die Mischpoke mittlerweile auf ausverkaufte Konzerte in der kleinen Laeiszhalle in Hamburg, dem Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie oder der Lukaskirche in Dresden zurückblicken. Und im Leipziger Gewandhaus erfreute sich das Publikum in einem vollen Mendelssohnsaal so sehr, dass gegen Ende sogar zwischen den Sitzreihen getanzt wurde. Ein nicht alltäglicher Vorgang in diesem ehrwürdigen Hause.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr

Eintritt 10 €/ 7 €         Karten an der Abendkasse

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*