Anzeige
Anzeige

Landkreis Seenplatte: Sporthallen können geöffnet bleiben

3. November 2020

Im Zusammenhang mit einer Infektion in einer Familie, die im Asylbewerberheim in Neubrandenburg im Markscheider Weg, wohnt, waren die üblichen Recherchen und Kontaktnachverfolgungen erfolgt. Jetzt liegen alle Ergebnisse vor: Außerhalb der primär betroffenen Familie ist es bislang zu keinen Erkrankungsfällen gekommen. Das teilte die Kreisverwaltung heute mit.
Das positive  Testergebnis einer Kontaktperson hatte Auswirkungen auf die Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung in Neubrandenburg. Die betroffenen Lehrer und Schüler wurden abgesondert.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat – mit Stand heute – nicht vor, die Sporthallen für den Kinder- und Jugendsport per Verfügung schließen zu lassen. Unbenommen davon, haben einige Städte von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und werden die Hallen vorerst geschlossen halten.

Nach den beiden Ferientagen können am Mittwoch wieder alle Schüler der Nehru-Schule in Neustrelitz zum Präsenzunterricht zurückkehren. Einige Schüler und Lehrer der Kollwitz-Schule in Waren müssen noch bis einschließlich Mittwoch und der Fallada-Schule in Feldberg bis zum nächsten Wochenende in der Quarantäne bleiben.

Weil im Gesundheitsamt jetzt jede Hand für die Recherchen im Zusammenhang mit Corona gebraucht wird, sind die Einschulungsuntersuchungen für Schulanfänger 2021 bis auf weiteres ausgesetzt. Die Eltern werden von den Schulen informiert. Wird ein Kind zur Begutachtung im Rahmen der Eingliederungshilfe vorgestellt, dass 2021 schulpflichtig wird, erfolgt auch die Einschulungsuntersuchung. Das sind Ausnahmefälle.


Kommentare sind geschlossen.