Anzeige
Anzeige

Landwirt hat die Nase voll vom Sonneblumenklau

12. August 2019

Das mag zwar banal klingen, aber der Diebstahl von Sonnenblumen ist kein Kavaliersdelikt: Erst am Wochenende hat ein Landwirt im Polizeirevier Röbel den Diebstahl von Sonnenblumen auf einer Ackerfläche angezeigte.
Er erklärte den Polizeibeamten, dass sich Vorfälle dieser Art in der Vergangenheit häufen würden und die von ihm angebauten Sonnenblumen durch Fremde „wie selbstverständlich“ für eigene Zwecke abgeschnitten und mitgenommen werden.
Die Polizei weist an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass es sich dabei um landwirtschaftliche Produkte handelt, deren Wegnahme – ohne Einwilligung des Eigentümers – eine Straftat darstellt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*