Anzeige
Anzeige

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der B 198

22. Juni 2016

LAus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der B 198 in der Vipperower Heide heute Abend zum seitlichen Zusammenstoß zwischen einem aus Richtung Vipperow in Richtung A19 fahrenden Lkw Scania mit Auflieger und einem im Gegenverkehr befindlichen Kleintransporter Fiat. Der Lkw kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam nach ca. 100 Metern auf dem Feld zum Stehen.
Der 58-jährige Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Röbel geborgen werden. Auf Grund der schweren Verletzungen verstarb er an der Unfallstelle. Der 47-jährige Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 110 500 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen und wird dabei durch einen Sachverständigen der DEKRA unterstützt.

Die B198 ist nach wie vor voll gesperrt.


Kommentare sind geschlossen.