Anzeige
Anzeige

Mehr Geld für die Mitarbeiter des Traditionsunternehmens “Möwe”

26. Februar 2021

Gute Nachrichten für die 45 Mitarbeiter der Möwe Teigwaren Werk GmbH in Waren: Sie bekommen rückwirkend zum 1. Februar zwei Prozent mehr Gehalt. Das bestätigte Jörg Dahms als Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten für die Region Mecklenburg-Vorpommern. “Trotz des hart umkämpften Nudelmarktes hält das Unternehmen Möwe seit 30 Jahren an Haustarifverträgen mit der Gewerkschaft NGG fest. In der ersten Runde konnte sich die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten mit den Arbeitgebern auf eine Erhöhung der Entgelte und der Auszubildendenvergütung um 2,0 Prozent einigen”, so Dahms.
Damit halte das Unternehmen seit der Wende ununterbrochen an Tarifverträgen fest und mache die Möwe-Nudel zu einem sozialen Produkt aus Mecklenburg Vorpommern.
Gemeinsam wurde eine Laufzeit bis zum 31.12.2021vereinbart.


Kommentare sind geschlossen.