Anzeige
Anzeige

Mit 1,51 Promille intus einen Unfall gebaut

13. Dezember 2020

Warens Polizisten sind heute Mittag während einer Streife auf einen Unfall auf der B 192 in Klink zugekommen. Beteiligt: Zwei Pkw, die sich offenbar ins Gehege gekommen sind, weil sich ein Fahrer nicht an das Rechtsfahrgebot gehalten hat. Der Schaden ist nur gering, aber während der Unfallaufnahme “schnupperten” die Polizisten Alkoholgeruch und ließen einen Unfallbeteiligten pusten: Ergebnis: Der 43 Jahre alte Unfallverursacher hatte 1,51 Promille im Blut, musste mit zur Blutentnahme, seinen Führerschein abgeben und hat eine Strafanzeige am Hals.


Kommentare sind geschlossen.