Anzeige
Anzeige

Mit viel Tempo nach Schweden – Neue Hochgeschwindigkeitsfähre ist wieder auf Tour

4. April 2021

Es wird eine Zeit nach Corona geben. Doch so lange will eine Reederei aus Flensburg 2021 nicht mehr warten – Seit dem 1. April düsen wieder Hochgeschwindigkeits-Katamarane zwischen der Insel Rügen und Schweden hin und her. Im April zunächst donnerstags bis sonntags nur einmal hin und einmal zurück, ab Mai dann wieder häufiger, wenn nichts dazwischen kommt.
Mit den schnellen Maschinen will die Reederei die mehr als 100 Jahre alte Tradition der Fähren von Rügen nach Südschweden fortsetzen, nachdem die alte Eisenbahnfährlinie im Frühjahr 2020 eingestellt wurde.

Das Konzept, das man einen touristischen Ausflug von Sassnitz/Mukran in die Region um Ystad machen kann, wurde 2020 bereits ein paar Wochen erprobt und scheint aufzugehen. In Südschweden locken eine malerische Altstadt, das nicht weit von Ystad entfernte Malmö, viele Seen und “Ales Stenar”, das man auch als das “Stonehenge Schwedens” bezeichnet. Die Geschichte dieses mystischen Ortes geht in die Wikingerzeit – also zwischen 500 und 1000 nach Christus zurück. Auf einem Hügel über dem Fischerort Kåseberga sind 59 Steine aufgestellt. Sie könnten den Umriss eines großen Schiffes darstellen.

Der Clou an dem Ganzen: Ein Tour dauert nur noch zweieinhalb Stunden. Früher brauchte die Eisenbahnfähren vier Stunden, und diese gingen auch noch nach Trelleborg. Die Fähren sollen ab April um 12.30 Uhr in Sassnitz und 16 Uhr wieder in Ystad ablegen. Im Mai soll es ab 8 und 15 Uhr von Mukran losgehen, von Ystad um 11 und um 18 Uhr dann nach Süden.

Die neuen Betreiber haben Ystad ausgewählt, weil sie sich mehr touristische Nutzer versprechen, auch der Bustourismus soll dadurch stärker in Gang kommen. Die Zahl der Wohnmobile und der Autos mit Campinganhänger, die nach Schweden und zurück wollen, habe 2020 bereits zugenommen, wie ein Sprecher sagte. Ystad ist zudem der Ort, von dem aus Kriminalkommissar Kurt Wallander immer ermittelt – in den Krimis von Henning Mankell.
Angebote für Frühbucher, Zeiten und Preise: https://www.frs-baltic.com/fahrplan-preise


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*