Anzeige
Anzeige

MSV verabschiedet sich mit Unentschieden in die Winterpause

7. Dezember 2019

Im letzten Spiel vor der Winterpause musste der Malchower SV 90 zum Güstrower SC reisen. Bei sehr widrigen Witterungsverhältnissen entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz ein sehr kurzweiliges Spiel, so dass die Tore wie reife Früchte fielen.

Den Anfang machte der Güstrower SC, aber der MSV 90 konnte jeweils immer wieder schnell ausgleichen, so dass es nach 30 Minuten schon 3:3 stand. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel machten die Güstrower nach einem langen Abschlag, begünstigt durch einen Fehler des Malchower Torwarts, das 4:3.

Nun dauerte es bis zur 88. Minute,ehe Torjäger Täge durch einen Foulelfmeter den Endstand zum 4:4 erzielen konnte. Ein eher schmeichelhaftes Unentschieden für die Gastgeber, denn der MSV 90 war in der zweiten Spielhälfte die klar bessere Mannschaft.

Nun geht es in die verdiente Winterpause,u nd am nächsten Wochenende findet dann die sehr traditionelle Weihnachtsfeier des MSV in der Werleburg statt. Ein besinnlicher Abschluss mit den Angehörigen und ein Einstimmen auf die Weihnachtszeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*