Anzeige

Müritz-Klinikum: Dienstag Telefonsprechstunde zur Inkontinenz

29. Juni 2020

Morgen, 30. Juni, ist internationaler Inkontinenztag – ein guter Anlass, um über dieses Thema aufzuklären. Mit weit über 10 Millionen Betroffenen in Deutschland reiht sich die Erkrankung an Inkontinenz zusammen mit Krankheiten, wie Bluthochdruck, Rückenschmerzen/Arthrose oder Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes in die der Volkskrankheiten ein. Trotzdem gehört Inkontinenz noch immer zu den Tabuthemen in der Gesellschaft.
Um zum Thema Urin- und Stuhlverlust zu informieren bieten Ärzte und Therapeuten des MediClinMüritz-Klinikums morgen eine Telefonsprechstunde an.

Dr. Nadine Schadow, Oberärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie Physiotherapeutin Frau Claudia Hotzelmann bieten im Zeitraum von 9.00 bis 12.00 Uhr für alle Interessierten oder Betroffenen unter der Telefonnummer 03991-772216 eine telefonische Beratung an.

Frau Hotzelmann ist speziell ausgebildete Beckenbodentherapeutin und berät von 10.30 bis 12.00 Uhr über konservative Möglichkeiten den Beckenboden zu trainieren und Verhaltensmuster aufzuzeigen, die zu Blasenschwäche führen können.

Im Vorfeld, von 9.00 bis 10.30 Uhr, berät Frau Dr. Schadow zu weiterführenden Diagnostiken sowie zu möglichen medikamentösen oder operativen Therapie im MediClin Müritz- Klinikum.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*