Anzeige
Anzeige

“Müritzer für Tiere” bittet um Hilfe für einen kranken Hund

9. März 2020

Die Initiative “Müritzer für Tiere” bittet dringend um Hilfe: “Vor einigen Tagen ereilte uns ein Hilferuf. Der Besitzer von Jack – eine Deutsche Dogge – hat sich schweren Herzens entschieden, seinen Hund abzugeben, da er ihn nicht mehr ausreichend versorgen kann.

Jack hatte schon zweimal eine Magendrehung, und es sind hohe OP-Kosten entstanden. Aufgrund dessen darf Jack nur noch bestimmtes Futter fressen, was den Besitzer zusätzlich finanziell belastete. Er hat alles in seinen Möglichkeiten stehende getan, da er eine enge Bindung zu Jack hat, aber leider ging es nun nicht mehr.
Jack ist sehr abgemagert und seine körperliche Verfassung schlecht.

Wir zögerten nicht lange und nahmen ihn auf, um ihn tierärztlich zu versorgen und in einer Pflegestelle wieder aufzupäppeln.

Nun ist Jack seit einer Woche in der Pflegestelle und wird intensiv betreut und versorgt.

Aufgrund seines schlechten Zustandes benötigt er aufwendige medizinische Versorgung, um seine Lebensqualität so gut es eben geht, zu verbessern. Es sind zwischenzeitlich schon einige Tierarztkosten aufgelaufen, und es stehen weitere Behandlungen und Untersuchungen an. Des Weiteren benötigt Jack spezielles Futter, damit sein Magen und Darm nicht überstrapaziert werden, was zusätzlich beachtliche Kosten verursacht.

Unsere Bitte: Helft uns mit einer Zuwendung. Jeder Euro wird gebraucht.

PayPal-Konto: info@mueritzer-fuer-tiere.de

Kontodaten (ohne Spendenbescheinigung):
Initiative Müritzer für Tiere
IBAN DE48 1505 0100 0641 0146 00
BIC NOLADE21WRN

Bei Überweisung bitte “Jack” angeben.


Kommentare sind geschlossen.