Neue Sonderausstellung im 3 Königinnen Palais: „Impressionen – die Mecklenburgische Seenplatte im Detail“

5. August 2022

Eine neue Sonderausstellung erwartet alle Besucher im 3 Königinnen Palais auf der Mirower Schlossinsel. Bis zum 28. August werden Fotografien von Grit Rodenhagen präsentiert. Unter dem Titel „Impressionen – die Mecklenburgische Seenplatte im Detail“ stellt sie Land und Natur in den Fokus und bietet allen Betrachtern einen ruhenden Blick auf die Schönheit dieser Region und ihre kleinen, besonderen Momente.

Geboren 1979, aufgewachsen in der Nähe von Waren, mit längeren Lebensphasen in Wismar, Röbel und in der Nähe von Güstrow, ist sie nun wieder in der Mecklenburgischen Seenplatte in Jabel zu Hause und als Grafik-Designerin tätig.

Mit der Penti – einer in die Jahre gekommenen Kamera ihrer Eltern – entdeckte sie als Kind die Fotografie für sich. Grit Rodenhagen nutzte jede Gelegenheit, um mit großer Freude und der kleinen goldenen Kamera zu knipsen, was ihr vor die Linse kam.

Als Jugendliche bekam sie dann ihre erste eigene Kamera – Spiegelreflex mit zwei Objektiven – und eine fast unendlich scheinende Zahl von neuen Möglichkeiten dazu. Von da an knipste Grit Rodenhagen immer weniger und begann zu fotografieren, auszuprobieren und ihre Bilder zu gestalten. Das Wesen ihrer Fotografie liegt im Zusammenspiel von Licht, Form und Farbe, im Unscheinbaren und in den Überraschungsmomenten, die sich beim Streifzug durch Land und Natur ergeben, im Einfangen der Schönheit der einfachen und kleinen Dinge.

Im Rahmen der interaktiven Erlebnisausstellung, rund um drei mecklenburgische Prinzessinnen, die einst zu bedeutenden Königinnen wurden, ist die Sonderausstellung zu besichtigen.

Weitere Informationen rund um das 3 Königinnen Palais und zur Sonderausstellung stehen auf www.3koeniginnen.de zur Verfügung.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*