Anzeige
Anzeige

Polizei stellt drei Schmierfinken in Waren

25. März 2021

Warens Polizisten ist es gestern Abend gelungen, drei Graffiti-Schmierer zu schnappen, die zuvor eine Bushaltestelle und einen Verteilerkasten an der Müritz-Sparkasse mit Schriftzügen bemalt hatten. Ein Zeuge beobachtete die drei jungen Männer dabei und informierte die Polizei. Die Beamten waren fix zur Stelle und stellten die Verdächtigen in der Nähe des Tatortes. Bei ihnen handelt es sich um einen 19-Jährigen, einen 20-Jährigen sowie einen 28-Jährigen. Alle drei mussten zur Feststellung ihrer Identität mit auf die Wache. Bei ihrer Durchsuchung fanden die Polizisten diverse Farbstifte, die zu den Schmierereien passten. Der entstandene Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt, die Kripo ermittelt.


Kommentare sind geschlossen.