Anzeige
Anzeige

Radler hatte gut „getankt“

7. August 2015

Die Polizei hat in der letzten Nacht in der Warener Straße in Penzlin einen 29 Jahre alten Radler gestoppt, weil er ohne Licht durch die Stadt rollte.
Wie sich herausstellte, war er aber nicht „alleine“, sondern hatte ordentlich getankt. Ein erster Pustetest ergab 2,25 Promille Alkohol im Blut.
Der junge Mann musste mit zur Blutentnahme und hat jetzt ein Strafverfahren am Hals.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*