Anzeige
Anzeige

Steuerung defekt: Gleich mehrere Wasserrohrbrüche in Röbel

31. März 2021

Etliche Röbeler und Bewohner umliegender Orte mussten heute einige Stunden ohne Wasser auskommen. Grund dafür sind gleich mehrere Rohrbrüche. Wie Stadtsprecher Karsten Thorun auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” erklärte, gab es im Versorgungsgebiet Röbel in der letzten Nacht einen technischen Defekt in der Pumpensteuerung. Und der hatte zufolge, dass statt des üblichen Drucks von 4 bar etwa 6,5 bar durch die Leitungen “schossen”.
Der erhöhte Druck führte dann zu mehreren Wasserrohrbrüchen. Die Mitarbeiter der MEWA und ihrer Partnerfirmen sind mit Hochdruck und an mehreren Stellen gleichzeitig dabei, die entstandenen Schäden zu beheben und die Versorgung der Einwohner wieder sicherzustellen.


Kommentare sind geschlossen.