Anzeige
Anzeige

Superhirne von Schloss Torgelow gewinnen bei der 20. Norddeutschen Gedächtnismeisterschaft

24. Mai 2022

Erfolg für zwei Schülerinnen des privaten Internatsgymnasiums Schloss Torgelow bei den  20. Norddeutsche Gedächtnismeisterschaft in Neuss: Mit knapp 30 Teilnehmern war das Starterfeld so groß wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Norddeutsche Juniorenmeisterin (13 bis 17 Jahre) wurde die dreizehnjährige Romy Hämling (Foto rechts) mit 1.797 Punkten. Sie konnte als Vorjahressiegerin ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Romy besucht die neunte Klasse des Internats an der Mecklenburgischen Seenplatte und entschied fünf der sieben Disziplinen für sich.
Auch der Titel des Norddeutschen Kindermeisters (bis 12 Jahre) ging an eine Torgelower Schülerin.

Susanne Lampe (Foto links) aus Waren erzielte insgesamt 1.291 Punkte und ließ mit dieser Punktzahl sogar den Zweitplatzierten bei den Junioren hinter sich.

Die Titel der besten Newcomer konnte sich in der Juniorenwertung Marie-Elisabeth Denkmann und in der Kinderwertung Theodor Meusel sichern (ebenfalls beide vom Internat Schloss Torgelow).

„Auf die Zellen, fertig, los“, hieß es sieben Mal

Bei der Norddeutschen Gedächtnismeisterschaft handelt es sich um einen Siebenkampf, bei dem es unter anderem darum geht, sich möglichst viele Zahlen, Geschichtsdaten, Wörter, Gesichter oder Spielkarten in kürzester Zeit einzuprägen.

Schüler von Schloss Torgelow nehmen seit über zwanzig Jahren regelmäßig an nationalen oder internationalen Gedächtnissportmeisterschaften teil und konnten in dieser Zeit bereits 35 Meisterschaftssiege ins Internat holen. Sie werden hierbei seit vielen Jahren von ihrem Trainer Steffen Bütow vorbereitet, der als Gedächtnissportler früher selbst sehr erfolgreich an Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften teilnahm.

Veranstaltet wurde die Norddeutsche Meisterschaft vom Verein memoryXL e.V, der die Interessen der deutschen Gedächtnissportler vertritt.

Deutsche Gedächtnismeisterschaft im Herbst 2022

Nun heißt es für die erfolgreichen Teilnehmer, rechtzeitig mit dem Training für die Deutschen Meisterschaften zu beginnen. Laut Steffen Bütow hat sich die Torgelower Trainingsgruppe viel vorgenommen: „Selbstverständlich werden wir im Herbst antreten und auch versuchen, den einen oder anderen Rekord anzugreifen. Ich bin sehr beeindruckt, mit welchem Spaß und welcher Motivation die Kinder und Jugendlichen das regelmäßige Training absolvieren“.
Aber nicht nur auf Meisterschaften kann das Gedächtnistraining helfen. Auch im Schulalltag sind mit Hilfe der jahrhundertealten Merktechniken zum Beispiel Geschichtsdaten oder Vokabeln viel leichter zu behalten.

MemoryXL ist die Europäische Gesellschaft zur Förderung des Gedächtnisses e.V., wurde 2002 in Weimar gegründet und ist heute der weltgrößte Verein für Gedächtnissport. www.memoryxl.de

Das Internatsgymnasium Schloss Torgelow wurde 1994 von der Familie Lehmann gegründet. Es liegt in Torgelow am See bei Waren an der Müritz. Die Schüler legen das Abitur nach 12 Schuljahren (G8) ab und gehören zu den besten Absolventen in Deutschland. Das Konzept: In Klassen mit höchstens 12 Kindern oder Jugendlichen erhalten diese eine leistungsorientierte Förderung, sammeln Erfahrungen im Ausland, engagieren sich in über 80 außerschulischen Angeboten und finden Freunde fürs Leben. www.schlosstorgelow.de


Kommentare sind geschlossen.