Anzeige
Anzeige

Waren: Vermehrt illegale Entsorgung von Gartenabfällen

30. März 2021

Mit dem Start in die Gartensaison sind in jüngster Zeit leider wieder vermehrt illegale Entsorgungen von Gehölzschnitt, vielerlei Gartenabfällen und auch weiteren Unrat in verschiedenen Teilen des Stadtgebietes von Waren entdeckt worden. “Die Ablagerungen von Gehölzschnitt, Gartenabfällen und Unrat ist nicht nur optisch als unschön zu betrachten, sondern verstößt gegen Verbotstatbestände, die mittels Ordnungswidrigkeitenverfahren verfolgt werden”, heißt es dazu aus der Warener Stadtverwaltung.

Neben dem zusätzlichen Nährstoffeintrag in teils gesetzlich geschützte Biotope bringen die Abfälle auch fremde Gewächse in die heimische Natur. “Schrott, Plastikabfälle und weitere Abfälle verschandeln zudem unsere Naherholungsgebiete und sorgen für zusätzliche Aufwendungen.
Die Handlungen werden nun mit Bekanntwerden wieder intensiver verfolgt, mit Anwohnern, in deren Umfeld sich Ablagerungen finden lassen, das Gespräch gesucht, sowie Möglichkeiten der legalen Entsorgung aufgezeigt. Bewiesene Zuwiderhandlungen müssen jedoch auch zur Anzeige gebracht werden”, so die Behörde.


Eine Antwort zu “Waren: Vermehrt illegale Entsorgung von Gartenabfällen”

  1. Nachdenklicher Bürger sagt:

    Leider auch immer wieder in die Uferbereiche unserer Seen- neben illegaler “Landgewinnung” . Macht nicht kaputt, was uns so besonders macht!