Anzeige
Anzeige

Warens Polizei warnt vor angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

24. Januar 2021

Die Polizei Waren warnt aufgrund von gehäuft auftretenden Fällen vor Betrugsversuchen durch vermeintliche “Microsoft-Mitarbeiter”, die sich Zugang zum heimischen PC/Laptop durch Manipulation verschaffen wollen. Dabei werden durch einen Fernzugriff – nach einer erfolgten Tastenkombination am PC durch die Geschädigten – der PC ausgespäht, Daten abgegriffen und/oder der PC gesperrt und nur nach Bezahlung wieder freigeschaltet.
Die Polizei warnt ausdrücklich vor leichtfertiger Herausgabe von persönlichen Daten, den eigenen E-Mail-Adressen oder gar Bankdaten.


Kommentare sind geschlossen.