Anzeige
Anzeige

Wasserschutzpolizei warnt: Teilweise Böen bis zu 7 Bft

6. Juli 2020

Die Wasserschutzpolizeiinspektion Waren weist aus gegebenem Anlass ausdrücklich auf die derzeit schwierigen Wetterbedingungen in der gesamten Mürit-Region auf den Gewässern hin. So wurde auf dem Kölpinsee eine Windstärke in Böen von bis zu 7 Bft gemessen. Die Wellenhöhe beträgt dort derzeit bis zu 1 Meter.
Gerade nicht seetaugliche Wassersportler (wie Kanus o.ä.) sollten umgehend einen schützenden Hafen anlaufen, wenn diese noch unterwegs sind.Grundsätzlich müssen im Interesse der eigenen Sicherheit vor jeder Boots- oder Kanutour die Wetterdaten abgerufen und überprüft werden. Hierfür empfiehlt die Wasserschutzpolizei z.B. kostenlose Wetter-Apps, welche die Windstärke und mögliche Unwetter sehr sicher vorhersagen.
Auch in den kommenden Tagen ist in der Müritz-Region mit vergleichbaren Wetterlagen zu rechnen.
Die Wasserschutzpolizei Waren appelliert dringend an alle Eltern, auf das ständige Tragen von Rettungswesten ihrer Kinder an Bord zu achten.


Kommentare sind geschlossen.