Anzeige
Anzeige

Wer hat Herz und Platz für einen alten Hund?

24. November 2021

Über das Hilfsprojekt „Ein Herz für alte Hunde“ – ein Projekt der Initiative „Müritzer für Tiere“ – konnten bereits acht Hunde-Senioren ein schönes Zuhause auf ihre alten Tage finden. “Es sind junge, ältere und alte Menschen, die große Empathie für die betagten, manchmal schon beeinträchtigten Vierbeiner haben. Und sich doch nochmal zu einem Hund an ihrer Seite oder auch den Zweithund entschlossen haben” so Initiatorin Sigrid Mielke, die jetzt auf ein schönes Zuhause für fünf ältere Vierbeiner hofft.
Diese Hunde suchen neue Herrchen:

LOLO – der Rüde ist zirka zehn Jahre. Er ist ein freundlicher Kerl, kinderlieb, verträglich mit anderen Hunden und Katzen. Er bleibt auch allein, ist stubenrein und wiegt 17 kg. Lolo braucht eine Herztablette. Er ist nicht kastriert.

USCHI – die zirka neunjährige, kastrierte Hündin möchte es eher ruhig. Sie ist umgänglich, eine „nette, fröhliche“ Hündin und dabei etwas schüchtern. Uschi ist verträglich mit Artgenossen. Sie hat eine Körperhöhe von 45 Zentimeter.

ALDO – der kastrierte Rüde ist ein Schmusebär, sehr menschenbezogen und anhänglich und verträgt sich mit Artgenossen. Und er bleibt auch allein. Der 45 cm große Rüde bekommt ein Medikament zum Ausgleich einer Unterfunktion der Schilddrüse. Eine alte Verletzung an der Pfote beeinträchtigt sein Leben nicht. Aldos Alter wird auf knapp zehn Jahre geschätzt.

ANTON – ist acht Jahre und damit noch ein „junger Senior“ Anton ist temperamentvoll und verträgt sich mit Hündinnen.

OSMA – die zirka 13jährige Schäfer-Mix-Hündin ist für Menschen, die auch Hunden mit sichtbaren Handicap helfen wollen. Osma hatte als Welpe Wurmbefall, der nicht folgenlos blieb. Er führt zu einer Schiefstellung des Kopfes. Sie wurde ausgesetzt. Ansonsten ist Osma nett, lieb und verträglich mit allen Artgenossen. Eine Hündin mit guten Eigenschaften zum Leben in der Familie. Osma ist nicht kastriert und wiegt 25 kg.

CHRIS – ist ein sehr kontaktfreudiger Hund, der am liebsten immer mit seinen Menschen zusammen sein möchte. Jeglichen Körperkontakt, auch „Hinter-den-Ohren-Kratzen“ gefällt ihm. Er liebt alle Tiere, auch im eigenen Zuhause. Der zirka 12-jährige, mittelgroße Mix-Rüde ist kastriert.

Alle Hunde sind geimpft und gechipt und haben einen EU-Ausweis.

“Ausführliche Gespräche sind die Grundlage jeder Vermittlung. Ich wünsche mir immer wieder Tierfreunde, die es schätzen, ältere, anhängliche Hundeseelen an ihrer Seite zu haben. Beim Aufstehen, tagsüber, zum Kuscheln am Abend. Helfen, wo die Not groß ist und dem Hund vielleicht noch eine glückliche Zeit geben. Die kann aber durchaus ein paar Jahre dauern. Und: Geld ist hier nicht das wichtigste Wort, sondern Empathie”, wirbt Sigrid Mielke.

Gesucht werden zudem Pflegefamilien, also eine Unterbringung auf Zeit, bis zur Vermittlung.

Kontakt:
Sigrid Mielke
03991-125480
017641831180 (WhatsApp möglich)
sigridmielke@web.de

Und hier die Hunde:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*