Anzeige
Anzeige

Wetterdienst warnt vor Sturmböen und glatten Straßen

13. Januar 2021

Man merkt es schon, der Wind nimmt auch in unserer Region deutlich an Fahrt auf. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben. Ab heute Nachmittag ist vor allem in Mecklenburg mit Sturmböen von bis zu 85 Kilometern pro Stunde zu rechnen. Dazu gibt es Glatteis und Schnee. Autofahrer müssen in den kommenden Stunden mit überfrierender Nässe rechnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*