Anzeige
Anzeige

Wieder Firmentransporter an der Seenplatte aufgebrochen

11. März 2020

Die Serie der Firmentransporter-Aufbrüche an der Seenplatte geht weiter: In der Nacht von Montag zu Dienstag sind gleich drei Transporter aufgebrochen worden – zwei in Neustrelitz und einer in Mirow. Viel Glück hatten die Täter in Neustrelitz nicht: Im ersten Fall bestand die Ladung aus Reinigungsmitteln, Toilettenpapier und Papierhandtüchern, und im zweiten Transporter lagen Retour-Pakete. Im Transporter, der in Mirow geknackt wurde, fanden die Ganoven dann aber Werkzeug im Gesamtwert von rund 3000 Euro.
Die Kripo ermittelt, bittet um Hinweise und mahnt zur Vorsicht, da in den vergangenen Wochen immer wieder Firmentransporter in unserer Region aufgebrochen wurden.


Kommentare sind geschlossen.