Anzeige
Anzeige

Wo rohe Kräfte sinnlos walten…

6. Januar 2015

Spiel2Bislang unbekannte Rowdys haben das erst knapp drei Jahre alte Spielgerät am Hortzentrum Waren-West teilweise zerstört. Sie rissen, traten und brachen Teile aus dem kombinierten Kletterturm, und zwar mit massiver Gewalt.

Entdeckt wurde der Schaden am gestrigen ersten Schultag, die Tatzeit liegt aber wohl in den Weihnachtsferien.

Nach Einschätzung von René Boldt, Sachgebietsleiter der Stadt Waren, dürfte der entstandene Schaden mehr als 1000 Euro betragen. Geld, das der Stadt jetzt für andere Dinge fehlt.
Hinweise nimmt die Polizei entgegen.


Eine Antwort zu “Wo rohe Kräfte sinnlos walten…”

  1. W.Melde sagt:

    Und wieder einmal wurde aus Langerweile oder Übermut das zerstört, was Kinder,Eltern und andere Partner mühevoll in Kleinarbeit für das Wohl der Hortkinder geschaffen haben. Und wieder einmal nimmt die Polizei Hinweise entgegen, wie in den Fällen von gesprengten Zigarettenautomaten in Göhren-Lebbin, gesprenten Mülltonne in Roez usw.. Vielleicht sind unsere Beamten durch den ständigen Personalabbau ein wenig überfordert? Wir als Büroservice Roez GmbH stellen dem Hortzentrum Waren-West eine Spende in Höhe von 400,00 Euro zur Wiederherstellung der zerstörten Spielgeräte als Soforthilfe zur Verfügung.
    Wir rufen hiermit andere Firmen im ehemaligen Müritzkreis auf, sich ebenfalls mit einer Spende zur Wiederherstellung zu beteiligen. Frau Bröker als Leiterin des Hortzentrums Waren-West und Herr Boldt in der Stadt Waren werden sich bestimmt freuen.Vielen Dank bereits jetzt!