Anzeige
Anzeige

Zeugen gesucht: Einbruch in ein Warener Einfamilienhaus

31. August 2020

Nach einem Einbruch in ein Haus in der Warener Blumenstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen sind bislang unbekannte Täter am Sonnabend zwischen 12 und 15 Uhr gewaltsam in das Haus eingedrungen und haben sämtliche Möbel durchsucht Die Einbrecher entwendeten eine bisher unbekannte Summe an Bargeld Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 3.000 Euro geschätzt.

Nach ersten Zeugenaussagen wurden drei männliche Personen in Tatortnähe gesehen. Diese trugen alle einen Mundschutz, waren ca. 1,70m groß und hatten ein südländisches Aussehen. Ein Mann soll einen Ball, ein anderer Mann eine Herrenhandtasche getragen haben. Zudem soll einer der Männer einen sehr auffälligen, leicht wippenden Gang, gehabt haben.

Die Personen wurden durch mehrere Anwohner fußläufig im Bereich der Blumenstraße und Ernst-Thälmann-Straße gesehen. Zudem sollen sie mit einem grün-grauen Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichen gefahren sein.

Es werden weitere Zeugen gesucht, die am Samstag, den 29.08.2020, in Waren auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder weitere Angaben zu den oben aufgeführten Personen- und Fahrzeugbeschreibungen geben können. Hinweise nehmen die Beamten des Polizeihauptreviers Waren unter 03991-176 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Ob es einen Zusammenhang zu den Wohnungseinbrüchen am 25. August im Bereich der Feldberger Seenlandschaft oder am 20. August im Demminer Bereich gibt, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.


Kommentare sind geschlossen.