Anzeige
Anzeige

Zwei Verletzte bei Unfall auf der Autobahn 19

15. Juli 2020

Bei einem Unfall auf der A 19 sind heute Mittag zwei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben befuhr ein 54-Jähriger die BAB 19 aus Berlin kommend in Richtung Rostock. An der Anschlussstelle Güstrow Süd/Teterow wollte der Fahrzeugführer die Autobahn verlassen und bog auf die Abfahrt ab. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer dann nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 54-Jährige und sein 60-jähriger Beifahrer sind mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Die Autobahnabfahrt war zeitweise voll gesperrt. Am Pkw entstand Totalschaden.


Kommentare sind geschlossen.