Rollstuhl auf Containerdach

26. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wo wird ein Rollstuhl vermisst? Warens Polizisten sind heute früh informiert worden, dass auf dem Baucontainer in der Goethestraße ein Rollstuhl liegt. Nette Anwohner borgten den Beamten eine Leiter, damit sie den Rollstuhl vom Dach holen konnten.
Wie er da ‘rauf gekommen ist und wem er gehört, ist noch unklar.
Hinweise bitte an die Polizei.





Von der Seenplatte stammt ein Mann, nach dem ein Vulkanberg auf dem Mond benannt ist – Auch Chinesen interessiert

26. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ob Archäologe Heinrich Schliemann (1822-1890) oder Dampfmaschinenbauer Ernst Alban (1791-1856) – es gab etliche berühmte Persönlichkeiten, die von der Mecklenburgischen Seenplatte stammen oder wie der Plauer Alban sogar in der Müritz-Region tätig waren. Aber keiner von ihnen hat das geschafft, was Zeitgenosse Ernst Rümker (1788-1862) aus Burg Stargard gelang. Nach dem Astronomen ist seit 1935 von einem internationalen Gremium in Paris auf dem Mond ein Vulkanberg benannt worden, den Rümker entdeckt hatte -der “Mons Rümker”.

Weiterlesen


Malchows Schüler kochen jetzt ala Lafer

25. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Diese Küche muss schon etwas besonderes sein: Malchows Grundschüler haben heute ihre neue Küche eingeweiht, aber nicht alleine, sondern mit keinem geringeren als Spitzenkoch Johann Lafer.

Der hat sich nach einer Anfrage die Zeit genommen, und mit den Kids heute in der neuen Küche Plätzchen gebacken.
Die Küche ist durch eine Initiative der Eltern entstanden.

 


Neue Autos, neue Halle, aber vor allem ganz viel Spaß für Kinder

25. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Eigentlich sollten ja heute im Autohaus Kühne drei neue VW-Modelle im Mittelpunkt stehen. Aber, ehrlich gesagt – die Autos waren nur Nebensache. Die erste Geige spielten nämlich eindeutig die Kinder und Jugendlichen, und die hatten jede Menge Spaß.

Susanne Kühne hatte für die Kleinen ein Programm organisiert, das seinesgleichen sucht. Und so ganz nebenbei ist auch noch viel Geld für die Warener DRK-Kita “Haus Sonnenschein” in Waren zusammengekommen. Aber der Reihe nach.

Weiterlesen