Anzeige
Aktuelles

Anzeige

Anwohner genervt von “Kraterlandschaft”

11. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nein, das ist keine Straße irgendwo im tiefsten Russland. Diese Straße – wenn man sie denn überhaupt so nennen kann – verbindet Knüppeldamm mit Altenhof/Jaebetz.
Die Anwohner ertragen diesen Zustand schon mehr als eineinhalb Jahre, in der letzten Saison musste das eine oder andere Auto von ahnungslosen Touristen auch unangenehme Bekanntschaft mit den tiefen Löchern machen.
Umfahren geht auch längst nicht mehr, da es kaum Stellen ohne “Krater” gibt.
Die Anwohner, die auch fürchten, dass Rettungswagen im Falle eines Falles nicht schnell genug zur Stelle sind, hoffen, dass sich bald etwas tut.

Straße


Ein Stück Warener Geschichte verschwindet

11. Februar 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Für viele Warener gehörte es einfach zum Stadtbild, das kleine Blumenhäuschen an der Röbeler Chaussee. Doch das ist bald Geschichte. Nachdem es seit mehr als einem halben Jahr leer stand, haben in dieser Woche die Abrissarbeiten begonnen. Nach Informationen von WsM gehören Häuschen und Grundstück der Stadt. Sie hat auch den Auftrag für den Abriss gegeben, da der Bungalow alles andere als in einem guten Zustand war. Eine neue Nutzung des Grundstücks ist derzeit nicht geplant.

DCIM100GOPRO


Auftritt abgesagt

10. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Auftritt von „THE GLAMROCKS“ mit Original-Stars der 60er und 70er Jahre, der für den 27. März im Warener Bürgersaal geplant war, findet nicht statt. Künstler und Veranstalter haben die Show wegen mangelnden Interesses ersatzlos abgesagt.
Alle erworbenen Tickets für diese Veranstaltung können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.




Autos stoßen frontal zusammen

9. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf der B 198 sind zwischen Dambeck und Leizen heute Nachmittag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Zum Glück blieben alle Insassen unverletzt. Nach Auskunft der Polizei Röbel sind mit den Wagen eine 47 Jahre alte Frau und eine 72-Jährige unterwegs gewesen.
Den entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 16 000 Euro. Die Bundesstraße musste für einige Zeit halbseitig gesperrt werden.


Unfall auf glatter Straße

9. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute früh ist auf glatter Straße auf der B 192 in Höhe Kloster Malchow ein Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die junge Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Plau gebracht Ihr Auto ist Schrott.


Chefkoch kreiert besonderes Menü zum Valentinstag

9. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Anzeige
Sie suchen etwas besonderes zum Valentinstag? Der Chefkoch des “Kleinen Meeres” in Waren, Hendrik Türk, hat für den 14. Februar ein fantastisches Menü vorbereitet, das diesen Tag unvergesslich werden lässt.

 

Unser Valentinstag Menü:KM

Gebratene Garnelen mit Blüten & Wiesenkräutern

Rotbarbe in Hummerschaum auf Safranrisotto

Rinderfilet in Trüffeljus mit Lauchgemüse und Petersilienwurzelpüree

Weisses Schokoladenmousse mit Rafaello und Pina Coladaeis
inklusive einem Glas Sekt
99 Euro pro Paar

Lassen Sie sich von unserem Chefkoch und von Restaurantleiterin Petra Alfen verwöhnen. Übrigens: Hendrik Türk ist nicht nur mehrfach ausgezeichnet worden, sondern lässt sich auch über die Schulter schauen. In Kochkursen verrät er so manches Geheimnis von Spitzenköchen und überrascht damit nicht nur Anfänger.

Mehr Infos auf: http://www.kleinesmeer.de



Einbruch in Einfamilienhaus

9. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kaeselin, Lange Straße, sucht die Polizei nach Zeugen. Unbekannte Täter gelangten gestern zwischen 19.50 und 20 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters in das Haus und durchsuchten dort verschiedene Räume. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Täter mehrere Hundert Euro Bargeld. Hinweise auf die Täter gibt es bisher nicht.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Röbel, Tel. 039931/ 8480, entgegen.