Anzeige
Aktuelles

Baumfällen soll sicherer werden – Kombi-Methode vorgestellt

11. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In den Wäldern und in der Forstwirtschaft soll es bald sicherer zugehen. Ein Anlass sind die steigenden Schadholzmengen durch lange Trockenphasen, ein  anderer Anlass die steigende Unfallzahlen bei Baumfällungen. Das erklärten Sprecher mehrere Unfallversicherungen und Forstfachleute bei einer Vorführung im Wald bei Neustrelitz. Das Zauberwort heißt: Motormanuelle Fällung mit Kranunterstützung (MFK-Methode). Das ist eine Praxis, wie sie viele Leute in Wäldern auch schon angewandt hatten. Aber es war ein Graubereich, wie so viel im Leben: Solange nichts Schlimmes passiert ist, hat auch niemand nachgefragt wie es ablief, Aber wehe, es passiert etwas.
Also so soll es nun laufen: Ein Arbeiter sägt den Baum vorsichtig mit der Motorkettensäge in bestimmtem Winkel an, so dass er noch nicht gleich fällt. Ein 286-PS-starker Harvester – oder ein Abrissbagger – hält den Baum mit fest und schubst ihn erst um, wenn der Sägeführer einen sicheren Platz erreicht hat.

Weiterlesen


Anzeige

Pro-russischer Hackerangriff auf Behörden in M-V verhindert

11. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die pro-russische Hackergruppe „Killnet“ hat Cyberangriffe auf Webseiten deutscher Sicherheitsbehörden, Ministerien und Politiker verübt. Auch eine Behörde der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern war in der vergangenen Woche davon betroffen. Es kam es zu keinerlei Einschränkungen für die IT-Systeme im Rechenzentrum des Datenverarbeitungszentrums Mecklenburg-Vorpommern (DVZ). „Das zeigt, dass unsere Sicherheitsteams, insbesondere das CERT M-V gut vernetzt sind sowie unsere Cyber-Sicherheitssysteme funktionieren“, sagte Digitalisierungs- und Innenminister Christian Pegel.

Weiterlesen


Aktuelle Inzidenzen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Inzidenz des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte liegt heute bei 284. Für den Landkreis werden heute 206 Neuinfektionen gemeldet. Im heutigen Artikel veröffentlichen wir wieder die Inzidenzen des Landkreises für die einzelnen Städte und Ämter. Demnach liegt die Inzidenz im Amt Malchow bei 464,30, im Amt Penzliner Land bei 281,27, im Amt Röbel-Müritz bei 298,63, im Amt Seenlandschaft Waren bei 380,39 und in der Stadt Waren bei 302,64.

Weiterlesen


Anzeige

Fahrräder für Geflüchtete aus der Ukraine gesucht

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 3 Kommentar(e)

Die Initiative Müritz hilft e.V. bittet um Fahrradspenden für Geflüchtete. Gesucht werden sowohl Räder für Erwachsene als auch für Kinder. Sollten kleine Reparaturen nötig sein, ist das kein Problem. Es werden auch Räder mit Blessuren genommen, nur völlig kaputt sollten sie nicht sein. Die Räder können am kommenden Sonnabend, 14. Mai, zum GartenCafé International in die Güstrower Str. 18 gebracht werden. Von 15 bis 17 Uhr kann im Garten des Gemeindehauses der Georgengemeinde gleich bei Kaffee und Kuchen der eine oder andere Kontakt geknüpft werden, denn dort treffen sich schon seit März immer Sonnabends Geflüchtete, Helfer und Interessierte. So finden Helfende und Hilfesuchende zueinander, Kinder spielen, Spenden werden verteilt, wie kürzlich viele Schultaschen, und es ist Zeit, miteinander zu sprechen und sich kennenzulernen. Wer keine Möglichkeit hat, das Fahrrad am Sonnabend vorbei zu bringen, kann eine Nachricht an buero@mueritz-hilft.de schreiben oder im Büro der Georgengemeinde unter 03991 732504 anrufen (ein Anrufbeantworter ist geschaltet).


Polizei bittet um Videoaufnahmen vom Bootsschuppenbrand

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Nach dem verheerenden Bootsschuppenbrand in Neubrandenburg am Donnerstag vergangener Woche bittet die Polizei um Videoaufnahmen, die am Morgen des 5. Mai von Passanten gemacht wurden. Bei dem Brand wurden 60 Parzellen in Mitleidenschaft gezogen oder gänzlich zerstört. Auch mehrere Boote fielen den Flammen zum Opfer. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1,2 Millionen Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Der mehrstündige Einsatz der Rettungskräfte sorgte bei Geschädigten, Anwohnern und Passanten für großes Aufsehen. Eine Vielzahl der vor Ort Anwesenden fertigte Bild- und Videoaufzeichnungen von den Einsatzkräften und ihrer Arbeit an. Die Polizei bittet jeden, der sich vor Ort befunden und Aufnahmen gemacht hat, diese den Ermittlern der Kriminalpolizei zur Verfügung zu stellen. Insbesondere wird um Übersendung der Aufnahmen von Einsatzbeginn (4 Uhr) bis etwa 8 Uhr gebeten. Die Dateien werden unter der E-Mail-Adresse pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de oder nach persönlicher Kontaktaufnahme unter 0395/55820 entgegengenommen.


MV: Kabinett beschließt aktives Wahlrecht ab 16 Jahre

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Das Kabinett der Landesregierung hat heute die Herabsetzung des Alters zur Teilnahme an Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern auf 16 Jahre beschlossen. Bisher lag die Grenze zur Teilnahme an der Landtagswahl wie bei den Bundestagswahlen bei 18 Jahren. Eine Ausnahme bildeten in Mecklenburg-Vorpommern kommunale Wahlen, an denen bereits seit 1999 eine Teilnahme ab 16 möglich ist. „Wer heute 12 Jahre alt ist, kann bei den Wahlen zum nächsten Landtag im Jahr 2026 bereits seine Stimme abgeben. Das ist eine gute Nachricht für alle jungen Menschen. Sie sollen sich früher als bisher auf Landesebene einbringen und selbst wählen können, durch welche Partei sie im Landtag vertreten werden wollen. Wir sollten und können ihnen das zutrauen“, so Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Weiterlesen


Wie Schliemann und der Berliner Arzt Virchow Freunde wurden

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Ankershagen wird in den nächsten Wochen auf besondere Weise an den wohl bekanntesten Mecklenburger überhaupt erinnert –  den Kaufmann, Archäologen und Troja-Entdecker Heinrich Schliemann (1822-1890). So hat das Schliemann-Museum eine neue Ausstellung erarbeitet, die einem der wichtigsten Freunde Schliemanns gewidmet ist – dem  Arzt und Nobelpreisträger Rudolf Virchow, der ein Jahr älter als Schliemann und ein bedeutender Menschheitsforscher war.  Die Sonderausstellung wird im Rahmen einer Festveranstaltung zum 200. Geburtstag Schliemanns heute eröffnet.

Weiterlesen


Mehrere Handys bei Einbruch in Waren gestohlen

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Einbruch am vergangenen Wochenende in einen Handy-Laden in der Warener Goethestraße sind mehrere Mobiltelefone gestohlen worden. Die Täter drangen gewaltsam in die Räume des Geschäftes ein, durchsuchten alles und nahmen die Handys unterschiedlicher Hersteller mit. Eine genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.


Minister will bei Aal-Besatz und Kormoran-Bekämpfung helfen

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Wer auf den Binnengewässern in Mecklenburg und Vorpommern angelt, soll auch in Zukunft möglichst viele Fischarten fangen dürfen – darunter auch den Aal. Das haben die Binnenfischer und der Anglerverband MV jetzt mit Landesfischereiminister Till Backhaus (SPD) abgesprochen. Auf ihrem ersten Treffen nach den Corona-Einschränkungen haben sich etwa 60 Fischer, Angler und Fischerei-Fachleute am Montag in der Europäischen Akademie in Waren an der Müritz getroffen. Dabei kam es auch zu einer Art Wachablösung. Der langjährige Vorsitzende des Binnenfischereiverbandes Ulrich Paetsch, früher Prokurist bei den Müritzfischern – wurde offiziell verabschiedet. Der 70-Jährige übergab “das Zepter” an den 39-jährige Martin Bork aus Wesenberg (Foto). Der junge Fischereifachmann kann zumindest auf ein sicheres Fundament aufbauen, wie bei der Jahrestagung deutlich wurde.

Weiterlesen


Verbraucherzentrale warnt vor Europol-Fake

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Seit einigen Tagen gehen bei der Verbraucherzentrale vermehrt Beschwerden wegen Anrufen von angeblichen Europol-Mitarbeitenden ein. Die Verbraucherschützer warnen davor, sich auf die Telefonate einzulassen. Es handelt sich um eine aktuelle Betrugsmasche, bei der ein angeblicher Identitätsdiebstahl vorgeschoben wird. Verbraucher können tausende Euro verlieren.

Weiterlesen


Internatsgymnasium Schloss Torgelow gewinnt Landesentscheid des Wirtschaftswettbewerbs business@school

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die vielen leerstehenden Geschäfte mit entsprechenden Schaufenstern in Berlin möchten Mira, Hannah und Tim vom Team „JOBWINDOW“ des privaten Internatsgymnasiums Schloss Torgelow nutzen, um Stellenangebote „on the way“ sichtbar zu machen. „Unsere Idee nützt sowohl den Ladeninhabern, deren Flächen nicht vermietet sind, als auch den Arbeitgebern, die Arbeitskräfte suchen, und natürlich auch den Arbeitssuchenden, die von Online- oder Zeitungsangeboten nicht erreicht werden“, erklärt Tim ihre Geschäftsidee. „Wir stellen in den Schaufenstern große Bildschirme auf und machen sie zu „Job-Fenstern“ – davon profitieren alle“, so der Oberstufenschüler weiter.
Mit ihrer Geschäftsidee „JOBWINDOW“ haben die Elftklässler die Konkurrenz aus Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein hinter sich gelassen und sich für das Deutschlandfinale von business@school der Boston Consulting Group qualifiziert.

Weiterlesen


Golfer-Spende auch als Signal für Erhalt der Frühchenstation

10. Mai 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sie haben noch eine Schippe draufgelegt. Im vergangenen Jahr hatten Udo Kuhn vom Golfclub Mecklenburg-Strelitz und René Müller, Leiter des Neubrandenburger Elektronikfachmarkts Expert, 2500 Euro an den „Förderverein Kind im Krankenhaus“ überreicht. Vor wenigen Tagen trugen die beiden sogar 3000 Euro auf dem symbolischen Scheck ein. Gespendet wurde ein Großteil des Geldes von den Teilnehmern eines vom Elektronikmarkt organisierten Golfturniers. René Müller rundete die Summe schließlich auf.
Er freut sich, dass das Geld allen Patienten im Kinderhaus des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums zu Gute kommen kann – angefangen bei den Kleinsten, den Frühgeborenen auf der neonatologischen Station. „Wir wollen damit auch einen unterstützenden Beitrag zum Erhalt der Frühchenstation leisten und ein deutliches Signal gegen eine Schließung setzen“, so René Müller.

Weiterlesen