Anzeige
Anzeige

Neubrandenburgs Eislaufhalle eröffnet am Mittwoch

23. November 2021

Nach einem Jahr Pause öffnen die Neubrandenburger Stadtwerke am kommenden Mittwoch, 24. November, endlich wieder die Türen der Eislaufhalle. Die 15. neu.sw Eislaufsaison „ice4fun“ dauert bis zum 2. Januar 2022. Bis dahin stehen 400 Paar Schlittschuhe bereit – genauso wie Lernhilfen für diejenigen, die Unterstützung benötigen. Kinder dürfen gern die neu.sw EisSchule besuchen, bei der die Mitglieder vom Eishockeyverein „Neubrandenburg Blizzards“ das Einmaleins des Schlittschuhlaufens lehren und manche Tricks verraten.

Noch sind einige Termine frei, genauso wie für das Eisstockschießen. Wie immer können Firmen, Vereine und Privatpersonen die Halle auch mieten. Für das Catering sorgt in diesem Jahr ein Team der „LIVE die HafenBar“ aus Neustrelitz.

Wie geplant sind gestern noch einmal die Corona-Regeln mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte besprochen worden. Es gilt die 2G-Regel. Zutritt erhalten also geimpfte und genesene Gäste mit entsprechenden Nachweisen.

Ausnahmen gelten für Gäste unter 18 Jahren. Sie benötigen einen aktuellen negativen Corona-Test. Bei Schülern ist außerhalb der Ferien kein Test erforderlich, weil sie regelmäßig für die Schule getestet werden. Da bei älteren Jugendlichen nicht immer klar ersichtlich ist, ob sie Schüler oder Azubis bzw. Studenten sind, müssen sie auf Verlangen einen Schulnachweis (Schülerfahrkarte, Schülerausweis, Schulbescheinigung) vorlegen. Kinder unter 7 Jahren benötigen keine Nachweise.

Alle Informationen zur neu.sw Eislaufhalle – und den aktuellen Corona-Regeln – unter: www.ice4fun.de

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*